Küchenupdate...

Ich überlege mir ständig Veränderungen, manchmal braucht die Ausführung aber ein paar Monate und einen guten Schwung Motivation und in diesem Fall Tageslicht!
Deckenlampen im dunkeln anzuschließen ist mühsam, deshalb das Tageslicht.
Meine neue Küchenlampe stammt aus den 50ern, ist pastellblau und passt perfekt.
Nur leuchten will sie nicht richtig, was aber nicht an ihr, sondern an dem Deckenkabel liegt, das eigtl. mal ausgetauscht werden sollte. In der nächsten Zeit wird es erstmal keine neuen Deckenlampen geben, ich mag nicht gerne auf einer Leiter stehen und an uralten Stromkabeln rumbasteln.
 Damit ich vlt. irgendwann mal fertig und zufrieden mit der Küche bin, gab es beim Trödler des Vertrauens in letzter Zeit zwei 50er Jahre Stühle in gelb und blau.
 
Und damit alle Stühle am Tisch Platz finden, musste die Küchenbank an die Wand, ob mir das wirklich gefällt muss ich noch überlegen, aber erstmal geht's und die Katzen sind seitdem gnädig und verschonen die geflochtene Sitzfläche aus Binsen.
Da ich in letzter Zeit häufiger gefragt wurde, wie solche Bänke heißen gibt's mal eine Antwort.
Ich kenne nur den schwedischen Bergriff und der ist Pinnsoffa, mein Pinnsoffa stammt auch aus Schweden, neu kann man ähnliche Bänke z. B. bei Ercol finden.

Viele Grüße Merle

Kommentare:

  1. How nice it is in your kitchen :)
    Do you have many different chairs around the table.
    And the ceiling lamp .. COOL!

    Janne

    AntwortenLöschen
  2. ich bin ein bisschen in deine küche verliebt;)
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  3. Also mit gefällt die Bank an der Wand besser. Die Küche sieht jetzt noch hübscher aus :)

    AntwortenLöschen
  4. Der helle Wahnsinn! Die Bank an der Wand find ich auch sympathischer ... ist ja klar, ist ja hier auch so :-)!

    Dir einen schönen Abend mit Herzgruß,
    Steph

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schön! Bei dir würde ich gerne mal einen Kaffee trinken. ^_~

    AntwortenLöschen
  6. Die Bank gefällt mir sehr gut an der Wand - sieht luftiger aus! Bin gespannt, ob es sich im Alltag bewährt.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Hoi Merle,
    Super, aber, du hast die Stühle nur gekauft, damit sie zu den Bärbels passen, oder?!?!?!
    Es ist eine richtig 'gezellige' Runde entstanden und ich finde die Bank da schön.
    Ich glaube, dass einzige was nicht alt ist auf dem Foto, ist Gisbert (oder doch die Heizung?)
    Doei,
    Jojo
    PS.damit die Lehne der Bank nicht gegen die Wand kommt, kannst du ja Blöckchen oder eine Holzleiste hinter den Füßen an der Fußleiste legen, als Abstandshalter.

    AntwortenLöschen
  8. Ich kenne keine schönere Küche.Nein.

    Herzlich,Mia

    AntwortenLöschen
  9. Wahrscheinlich ist es so praktischer.
    Da mir die Bank aber wirklich sehr, sehr gut gefällt und diese vorher besser zur Geltung kam....

    Ansonsten geht es mir wie Zickimicki, in diese Küche bin ich doch ein bisschen verliebt. Immer noch und immer wieder!

    AntwortenLöschen
  10. Oh so lange seit Deinem letzten Post, komm bald wieder liebe Merle und zeig uns noch was schönes pastelliges ;)

    Liebe Grüße aus der WEtterau
    Sarah

    AntwortenLöschen

Kommentare mit einem kommerziellen Link werden leider nicht freigeschaltet, auch keine versteckten Links zu Shops etc.!